Mein Warenkorb

Den Garten vor Vögeln schützen

Wie schützt man seine Kirschen und Früchte vor Vögeln und wie hält man diese fern? Vogelscheuchen, Netze, Drachen und alle anderen nützlichen Mittel.

" Die Vögel

Wir lieben sie. Es gibt nichts Schöneres, als einen Garten mit zwitschernden Vögeln. Man ernährt sie, man baut Ihnen kleine Vogelhäuschen, aber wenn das Obst reif wird, würde man alles tun um sie zu verjagen. Wer hat keine Mordgelüste verspürt, als er seine mit Vogelschnäbeln zerhackten Kirschen gesehen hat?

Die Vogelscheuchen. Um sich effizient zu schützen gibt es nur zwei Strategien: die Vögel mit Netzen daran hindern, sich den Früchten zu nähern oder ihnen Angst zu machen. Die Vogelscheuche, Katzenköpfe und andere furchterregenden Objekte sind wirksam, aber die Vögel gewöhnen sich schnell daran. Ihre Früchte sind so appetitlich, dass die im Allgemeinen eher ängstlichen Vögel bereit sind, dafür allen Gefahren zu trotzen. Lassen Sie nicht nach... Versetzen sie regelmäßig Ihre Vogelscheuchen...

Der Drachen. Besonders wirksam um Ihre Aussaat oder Obstbäume zu schützen, hebt der Drachen ab der ersten Brise ab. Da er immer in Bewegung ist, simuliert er einen fliegenden Raubvogel und und macht ein beunruhigendes Geräusch. Er lässt sich ganz einfach an einer flexiblen Stange befestigen und selbst ohne Wind hat er noch eine abschreckende Wirkung.

Die Netze. Die Sträucher zu schützen ist damit ganz einfach. Bedecken Sie sie vollständig. Für große Bäume ist die Installation etwas komplizierter, aber auch wenn der Baum nicht vollständig mit dem Netz überdeckt ist, bleibt es die sicherste Lösung. Achten Sie jedoch darauf, den Vögeln keine Fallen zu stellen, indem Sie Taschen bilden. Sie essen eine Vielzahl an Larven, die sich dann vermehren könnten.

Das Knallschreckgerät. Im Zusammenhang mit der Abschreckung denken Sie auch an das Knallschreckgerät. Die Detonationen machen genauso Angst wie ein Gewehrschuss und unsere beflügelten Freunde halten sich dann lieber fern. (Unter dem Fenster des Nachbarn eher zu vermeiden, wenn dieser ihnen nicht wohlgesonnen ist.)

Die Fallen. Es kann vorkommen, dass das Gleichgewicht der Arten durcheinander gekommen ist und Sie sich zum Beispiel vor Krähen, Elstern oder Saatkrähen nicht mehr retten können. Im Falle einer solchen Invasion können Sie auch die für die Jagd verantwortlichen Personen oder zugelassene Vogeljäger kontaktieren. Mit Netzfallen können die Vögel lebendig gefangen und dann in Elster- oder Krähenkäfige oder in Krähenparks ausgesetzt werden.

. Details zu den Schutzmöglichkeiten: siehe Infoblatt „Ihren Garten gegen Schädlinge schützen""

Die große Wühlmaus kann im Gemüsegarten ebenfalls Verwüstungen anrichten. Sie gräbt Galerien und verschlingt jeden Tag das Äquivalent ihres Körpergewichts in Wurzeln... Eine Bedrohung für die Bohnen!
. Details zu den Schutzmöglichkeiten: siehe Infoblatt „Den Garten vor Nagetieren schützen""

Ihre kleinen, gerade versetzten Salate sind verwüstet, Ihre Erdbeeren halbzerfressen und alle Gastropoden des Gartens sind satt? Es gibt Mittel um sich vor Nacktschnecken und Schnecken zu schützen.
. Details zu den Schutzmöglichkeiten: siehe Infoblatt „Den Garten vor Nacktschnecken und Schnecken schützen"" "
Meine Bewertung abgeben

Wählen Sie zur Bewertung dieses Produkt bitte eine Note zwischen 1 und 5 durch Klicken auf die Sterne

* Die mit einem Sternchen markierten Felder müssen ausgefüllt werden.
Für Fragen oder Beschwerden nutzen Sie bitte das dafür vorgesehene Formular .