Mein Warenkorb

Aspik selber machen

Um Ihre Fleischkonserven zu sterilisieren, können Sie Ihr Fleisch mit leckerem Aspik übergießen!

"Leckeren Aspik zubereiten und in einer Stunde sterilisieren. Dadurch wird der Aspik haltbar und Sie können ihn für Fleischkonserven aus Schweine- oder Hasenfleisch verwenden.

Für zirka 2 Liter Aspik

- 1 kg Rinderhesse
- 1 kg Kalbshaxe
-2 Kalbsfüße
- 250 g Speckschwarte
- 4 Zwiebeln, 3 Karotten, 3 Zweige Petersilie, 1 Zweig Thymian, 2 Lorbeerblätter, Salz,...

Fett von der Schwarte entfernen, Füße in 4 Teile schneiden und alles in 3 Liter kaltes Wasser geben. Zugedeckt etwa 6 Stunden auf sehr kleiner Flamme garen lassen Zum Filtern ein Durchseihtuch in ein großes Sieb legen und dann in einer großen Schüssel oder noch besser in einem GN-Behälter abkühlen lassen. Beim Abkühlen steigt das Fett, das leichter ist als der Aspik, an die Oberfläche und wird dort fest. Ist es erkaltet, kann das Fett abgeschöpft werden, um einen schönen Aspik zu erhalten.
Um den Aspik haltbar zu machen, erhitzen, dann in Gläser abfüllen und 1 Stunde lang sterilisieren.

Siehe auch Registerkarte Ratschläge „Wie man Wurst in Aspik zubereitet“ "
Meine Bewertung abgeben

Wählen Sie zur Bewertung dieses Produkt bitte eine Note zwischen 1 und 5 durch Klicken auf die Sterne

* Die mit einem Sternchen markierten Felder müssen ausgefüllt werden.
Für Fragen oder Beschwerden nutzen Sie bitte das dafür vorgesehene Formular .