Mein Warenkorb

Wie man Esskastanien konserviert

Wie sortiert man Esskastanien, wie hält man sie lange frisch, im Kühlschrank, natürlich sterilisiert, getrocknet, als Mehl...

"Die Esskastanie ist eine wunderbare Frucht, die ganz stark wieder in der Gastronomie Einzug hält. Es ist eine geschmacklich so reichhaltige Zutat und Zusatz, dass es schade wäre, darauf zu verzichten, vor allem, wenn ein paar Kastanienbäume bei Ihnen um die Ecke wachsen.


Darf man sie sammeln?

Erkundigen Sie sich. Theoretisch darf man im Wald keine Esskastanien sammeln! In der Praxis wird niemand etwas sagen, wenn Sie einige Handvoll Esskastanien während eines Waldspaziergangs mitnehmen. Achten Sie jedoch darauf, es nicht zu übertreiben, insbesondere wenn Sie sich in eine schönen Kastanienhain befinden, Sie keine toten Äste sehen, die Früchte dreimal so groß sind anderswo, das bedeutet sicherlich, dass Sie sich bei einem Esskastanienzüchter befinden... Manche bieten auch das Sammeln in Körben an, sprechen Sie diese darauf an.



Das Sortieren

Um die madigen oder schlecht ausgebildeten Früchte auszusortieren, füllen Sie eine Schüssel mit Wasser und legen Sie sobald es geht Ihre Kastanien darin ein. Diejenigen, die schwimmen, müssen ohne zu zögern aussortiert werden! Das Fleisch wiegt. Ist sie von Würmern zerfressen oder nicht genügend entwickelt, schwimmt die Esskastanie oben.


Esskastanien aufbewahren

Sie können Ihre Esskastanien getrost einweichen, denn so werden die Parasiten entfernt, die sie noch angreifen könnten. Die Profis lassen Sie 5 bis 8 Tage im Wasser, bevor sie eine normale Luftfeuchtigkeit wieder erlangen, indem sie sie etwa zehn Tage lang an der Luft trocknen lassen. Nach dem Wasserbad halten sich Ihre Esskastanien sehr gut im Kühlschrank.


Wie man sie frisch hält

Wenn Sie Ihre Esskastanien geschält haben, trocken sie schnell aus, vor allem im Kühlschrank. Um die Geschmeidigkeit und den ganzen Geschmack der Frucht zu erhalten, bewahren Sie sie vakuumverpackt im Kühlschrank auf oder frieren Sie Ihre Tüten mit Kastanien ein. Vakuumverpackt bleibt ihre angenehme Textur erhalten.


Wie man sie trocknet

Die Profis trocknen sie mit der Schale und schälen sie danach mit einer Maschine (Schälmaschine), aber zu Hause kann man sie genauso zuerst schälen, bevor man sie dörrt. Die Esskastanie enthält nur ungefähr 40% Wasser, etwas mehr nach dem Einweichen, aber die Dichte des Fleisches begünstigt die Verdunstung nicht. Trocknen Sie sie langsam und bewegen Sie regelmäßig die Früchte.


Damit sie trocken bleiben

Wenn Sie Ihr Esskastanien in einem Glas aufbewahren um sie im Lauf des Jahres nach Bedarf zu verwenden, nehmen Sie keine zu großen Gläser. Ideal wäre es die leicht warmen Früchte, die gerade aus dem Dörrgerät kommen, eng zu stapeln und dann sofort das Glas zu verschließen. Denken Sie daran, dass bei jedem Öffnen des Glases die feuchte Luft eindringt...
Die beste Lösung ist es die trockenen Früchte in Tüten vakuumverpackt zu lagern. Ohne Sauerstoff oder Wasser, gut geschützt gegen die äußere Umgebung, halten sich Ihre Kastanien sehr lange.


Mehl herstellen

Eine Sauce verdicken, ein Gemüsepüree oder einen Kuchen verfeinern, eine Suppe würzen... das Kastanienmehl kann vielseitig verwendet werden. In vielen Fällen wird sie herkömmliche Mehlsorten vorteilhaft ersetzen. Frisch gemahlen ist es noch besser, und wenn Sie eine Getreidemühle besitzen, können Sie Ihre Esskastanien genauso mahlen wie Getreide oder Mais. Verwenden Sie vorzugsweise den Bruch und vergewissern Sie sich, dass sie gut trocken sind, damit die Mahlsteine nicht verschmutzen. Kastanienmehl kann man vakuumverpackt aufbewahren, wie Café, um den Geschmack und das reichhaltige Aroma zu erhalten.


Natürlich sterilisieren

Schälen Sie Ihre Esskastanien ohne das kleine feine und bittere Häutchen zu vergessen, das die Frucht überdeckt und legen Sie sie eng aufeinander in ein Glas. Fügen Sie ein bis zwei Esslöffel Wasser hinzu und tun Sie es dann 1,5 h in ein Sterilisiergerät auf voller Leistung. Bewahren Sie Ihre Gläser lichtgeschützt auf.


TRICKS:

Die Spitze: Entfernen Sie nicht die kleinen Narbenäste an der Spitze der Frucht. Die Narbenäste müssen erhalten bleiben, sonst gelangen Parasiten in die Frucht.
Das Schälen: Schneiden Sie die gebogene Seite großzügig ein und kochen Sie die Kastanien 3 bis 5 Minuten lang. Ein Löffel Öl im Wasser macht die Schale geschmeidiger.

Kastanienrezept
Die Esskastanie: Wissenswertes


Quellen
Institut fédéral de recherches WSL CH-8903 Birmensdorf
Comité Interprofessionnel de la Chataîgne d´Ardèche "
Meine Bewertung abgeben

Wählen Sie zur Bewertung dieses Produkt bitte eine Note zwischen 1 und 5 durch Klicken auf die Sterne

* Die mit einem Sternchen markierten Felder müssen ausgefüllt werden.
Für Fragen oder Beschwerden nutzen Sie bitte das dafür vorgesehene Formular .